ROUNDUP: REpower verkauft 25 MW-Windpark ‚Büttel‘ an Allianz

HAMBURG (dpa-AFX) – Der Hamburger Windanlagenbauer REpower Systems <RPW.ETR> hat seinen im Bau befindlichen Windpark „Büttel“ an der schleswig- holsteinischen Elbmündung an die Allianz<ALV.ETR> verkauft. Die Transaktion soll abgeschlossen werden, wenn die insgesamt fünf Windkraftwerke erfolgreich in Betrieb gegangen sind. „Der Verkauf des Projektes an die Allianz unterstreicht erneut, dass Windenergie eine attraktive Technologieinvestition für Finanzanleger darstellt“, sagte REpower- Chef Fritz Vahrenholt am Montag. „Büttel“ ist nach Angaben des Herstellers der größte Windpark, der nur aus Windenergieanlagen der Fünf-Megawatt-Klasse besteht.

Der Windpark soll jährlich 75 Millionen Kilowattstunden Energie produzieren. Dies entspricht dem Strombedarf von 20.000 Haushalten und einer Einsparung von jährlich 50.000 Tonnen Kohlendioxyd im Vergleich zu einer Stromerzeugung mit fossilen Energieträgern. Zum Kaufpreis gab es keine Angaben. googleapps.udel.edu Die Kartellbehörden müssen der Transaktion noch zustimmen. účetnictví .

REpower Systems zählt nach eigenen Angaben international zu den führenden Herstellern von Windenergieanlagen. Registrační sídlo . Sie werden in Rendsburg konstruiert und in den Werken Husum (Nordfriesland) und Trampe (Brandenburg) gefertigt. Die Allianz Gruppe zählt zu den führenden internationalen Finanzdienstleistern mit zahlreichen Angeboten bei Versicherung, Bankwesen und Vermögensverwaltung.