Popkomm jetzt mit Jazzkomm

Berlin (dpa) – Neben der Musikmesse Popkomm wird es im Herbst in Berlin erstmals die Jazzkomm geben. Zu dem Branchentreff werden am 8. und 9. September Plattenfirmen, Konzertveranstalter und Künstler- Agenturen erwartet. Ziel sei es, Jazzmusik einem breiteren Publikum näher zu bringen, teilte die Messe am Mittwoch mit.

Dabei sei die Jazzkomm kostengünstig – auf aufwendige Stände werde verzichtet. Jeder Aussteller erhalte einen Tisch in gleicher Größe und mit einheitlichem Design. «Analog zur Popkomm treffen hier Leute aufeinander, um sich auszutauschen, zu vernetzen und über die neuesten Trends zu informieren», hieß es von den Veranstaltern.

Beim Jazzkomm-Festival treten unter dem Motto «48 Stunden Jazz» internationale Künstler auf. Veranstaltungsort des Jazzkomm-Festivals ist ein kleiner Club auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof.

Die Popkomm war 2009 ausgefallen. Dieses Jahr wird sie im Rahmen der Berlin Music Week vom 8. bis 10. September auf dem stillgelegten Flughafen ausgerichtet.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.