[TechBusiness] SteelSeries kündigt globale Spendenaktion zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Japan an

SteelSeries kündigt globale Spendenaktion zur Unter-stützung des Wiederaufbaus in Japan an

25 Prozent pro verkaufter Maus gehen als Spende an das Rote Kreuz in Japan und über weitere 25 Prozent Rabatt können sich die Käufer im Web-Shop freuen

Chicago / Hannover, 22. März 2011. SteelSeries, einer der weltweit führenden Hersteller innovativer und professioneller Gaming-Ausrüstung, startet heute seine Spendenaktion zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Japan. Bis Ende April spendet SteelSeries bei jedem Kauf einer SteelSeries Ikari, SteelSeries Xai oder SteelSeries Kinzu 25 Prozent der Einnahmen an das Rote Kreuz in Japan. Als Anreiz für die Gamer an der Spendenaktion teilzunehmen, gibt SteelSeries im Online-Shop einen Rabatt von 25 Prozent auf die professionellen Gaming-Mäuse: http://steelseries.com/japan.

„Die tragischen Ereignisse in Japan berühren uns zutiefst. Glücklicherweise geht es dem SteelSeries-Team und unseren Partner mit Sitz in Tokyo gut – deshalb gelten unsere Gedanken und Wünsche jedem in der betroffenen Region“, so Bruce Hawver, CEO von SteelSeries. „Wir hoffen sehr, dass unsere weltweite Gaming-Community uns dabei hilft, diese Spendenaktion anzutreiben und damit all diejenige zu unterstützen, die unsere Hilfe dringend benötigen.“

Die japanischen Schriftzeichen, die Kultur, die Gaming-Wettbewerbe in Japan und die Innovationen japanischer Unternehmen, die die Videospiele-Industrie geformt haben, haben das SteelSeries-Team bei dem Design und der Benennung der professionellen Gaming-Mäuse beeinflusst. Diese Einflüsse sind sowohl in SteelSeries erster Maus Ikari (Wut, Zorn) als auch in die aktuelle Maus Xai (Talent) eingeflossen. Zudem wurden einige der hochwertigen Komponenten der Mäuse in Japan gefertigt. Durch diese Einflüsse fiel die Entscheidung diese Produktreihe für die Spendenaktion einzusetzen leicht.

wat/dapd

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.