Silver Surfer | Studie: 62 Prozent der Senioren nutzen Smartphone

Veröffentlicht am Kategorien Gadget-NewsTags , ,

 Silver Surfer | Studie: 62 % der Über-60-Jährigen nutzen Smartphone

Senioren haben ihren Rückstand in Sachen Technologienutzung gegenüber jüngeren Generationen weitgehend aufgeholt und den Einstieg in die digitale Welt geschafft; das lässt eine aktuelle Umfrage vermuten. Demnach besitzt die Mehrheit der Deutschen über 60 sowohl ein Smartphone als auch einen PC, mehr als ein Viertel hat ein Profil in sozialen Netzwerken angelegt.

Ein Alltag ohne Gadgets und Co. ist für jüngere Generationen unvorstellbar; doch wer denkt, dass Senioren Technikmuffel sind und keinen Zugang zu modernen Technologien finden, liegt einer aktuellen Studie zufolge falsch. Demnach hat auch die Generation 60 plus den Einstieg in die digitale Welt weitgehend geschafft. Die Gutschein-Plattform vouchercloud wollte im Rahmen einer Umfrage herausfinden, wie ältere Menschen der Nutzung von Smartphone, Tablet und Co. im Alltag gegenüberstehen. 1.658 Senioren beiden Geschlechts ab 60 Jahren haben an der Befragung teilgenommen.

Alle Teilnehmer wurden zunächst gefragt, ob sie moderne elektronische Geräte und Gadgets wie Smartphone,Tablets etc.regelmäßig nutzen; 62% aller Befragten beantworteten diese Frage mit ‘ja’.Als nächstes wurden diese Teilnehmer gebeten, aus einer Auswahl die Geräte und Gadgets zu nennen, die sie nutzen. Die Auswertung ergab folgende Top 5 Geräte, die von Über-60-Jährigen am häufigsten genutzt werden:

  1. Smartphone – 63%

  2. PC – 61%

  3. Laptop – 37%

  4. Tablet – 31%

  5. E-Reader – 22%

Als nächstes wurde untersucht,wie gut die Teilnehmer über soziale Medien informiert sind. Mehr als zwei Fünftel, 42%, aller Teilnehmer kennen nach eigenen Angaben einige Plattformen oder haben von ihnen gehört, nutzen sie aber nicht. Mehr als ein Viertel, 28%, gaben an, ein Profil in mindestens einem sozialen Netzwerk angelegt zu haben. Die verbleibenden 30% kennen sich laut Umfrage überhaupt nicht mit sozialen Medien aus und unterhalten dementsprechend auch kein Profil.

Die Teilnehmer, die nach eigenen Angaben in sozialen Netzwerken aktiv sind, wurden gebeten anzugeben, auf welchen Plattformen sie angemeldet sind. Am beliebtesten ist demnach bei den Über 60-Jährigen Facebook (45%), gefolgt von StayFriends (32%), Instagram (10%) und Twitter (4%).

Anschließend wurden alle Teilnehmer gefragt, wie viel sie in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt für Gadgets und elektronische Geräte ausgegeben haben, unter Berücksichtigung von eventuell damit verbundenen Vertragskosten für Handy etc. Die Auswertung aller Antworten ergab durchschnittliche Ausgaben in Höhe von 130 Euro pro Person.

Die Senioren, die nach eigenen Angaben moderne Technik und elektronische Geräte im Alltag nutzen, wurden abschließend gefragt, wie sie sich Wissen über den Gebrauch ihrer Gadgets und elektronischen Geräte angeeignet haben. Die Mehrheit, 61%, ist laut Umfrage von Familienmitgliedern eingewiesen worden, weitere 17% haben speziell für die ältere Generation angebotene Kurse besucht. 6% gaben an, von technikinteressierten Altersgenossen Hilfe bekommen zu haben, die verbleibenden 16% haben sich ihre Kenntnisse selbst angeeignet.

+ Link: vouchercloud.de | Foto: Screenshot Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.