Sport Gadgets | SmartMio: Smartphone macht Muckis #Video

Sport Gadgets | SmartMio: Smartphone macht Muckis

Muckis vom Smartphone. OK, nicht wirklich vom Smartphone, sondern von ein paar Pads, die man sich an den Körper klebt und die per Smartphone gesteuert werden.

Die Technik dahinter nennt sich Electrical Muscle Stimulation (EMS) und ist wohl schon seit einiger Zeit bekannt; so kostengünstig und handlich wie bei SmartMio ist sie aber angeblich noch nie zu haben gewesen. Weiterlesen

TechJobs | Nicht mal jeder 4. DAX-Konzern erfüllt Frauenquote

Die in den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD beschlossene Frauenquote für Aufsichtsräte börsennotierter Unternehmen erfüllt derzeit gerade einmal jeder vierte DAX-Konzern. Lediglich acht der 30 Unternehmen sind nach einer Übersicht von “Handelsblatt-Online” bereits heute personell so aufgestellt, wie es die von Schwarz-Rot angestrebte Regelung vorsieht. Ab 2016 soll ein Frauenanteil von mindestens 30 Prozent für die Aufsichtsgremien verpflichtend werden. Musterschüler sind demnach lediglich Henkel, Deutsche Bank, Beiersdorf und Allianz. Bei diesen vier Firmen überschreiten sowohl Anteilseigner als auch Arbeitnehmer die 30-Prozent-Schwelle im Aufsichtsrat. Weiterlesen

TechJobs | “Junge Unternehmer” kritisieren Frauenquote in Aufsichtsräten scharf

 TechJobs |

Die Vorsitzende des Verbandes “Die Jungen Unternehmer”, Lencke Wischhusen, hat die Pläne der Koalitions-Arbeitsgruppe von Union und SPD für eine Frauenquote in Aufsichtsräten scharf kritisiert: “Erst hieß es starre oder Flexiquote, nun gibt es beides im gefährlichen Doppelpack”, sagte Wischhusen “Handelsblatt-Online”. “Bevor die SPD eine Frauenquote erzwingt, sollte sie sich an die eigene Nase fassen.” Weder der Kanzlerkandidat, noch der Fraktions- oder Parteivorsitzende seien weiblich. Weiterlesen

Fachkräftemangel: Junge Mütter sollen schneller zurück in Beruf – so DIHK

Angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels will die Wirtschaft ihre Bemühungen verstärken, Müttern den Wiedereinstieg in den Beruf zu erleichtern: “Die Gruppe der Berufsrückkehrerinnen ist aus unserer Sicht ein Schatz, der gehoben werden sollte”, sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Achim Dercks, der “Welt” und kündigte eine entsprechende Initiative an. 160.000 Frauen sind derzeit bei der Bundesagentur für Arbeit offiziell als Berufsrückkehrerinnen gemeldet. Weiterlesen

TV | Disney setzt auf Kinder- und Frauen-Fernsehen

TV | Disney setzt auf Kinder- und Frauen-FernsehenDer Fernsehmarkt kommt im Januar 2014 in Bewegung: Mit Serienpremieren und Film-Klassikern will der Disney Channel vor allem den TV-Kindermarkt im Free-TV aufmischen. Der bisherige Pay-TV-Sender, der am 29. November in dieser Form eingestellt wird und ab 17. Januar die Frequenzen des Senders Das Vierte übernimmt, hat aber nicht nur die Jüngsten im Blick: Das Abendprogramm unter der Woche richte sich mit Serien “von Comedy bis Romantic Drama” an ein “erwachsenes, überwiegend weibliches Publikum”, berichteten die Verantwortlichen am Donnerstagabend in Hamburg. Weiterlesen

Feuerrot und extra-schlank: Neue Festplatte ADATA DashDrive Choice HC630 freut Nikoläusinnen

Ganz nach dem Geschmack echter HightechDivas ist diese neue Festplatt für unterwegs von ADATA Technology. Der Anbieter von Hochleistungs-Speichermodulen und NAND-Flash Produkten, hat ein Herz für Nikoläusinnen und Nikoläuse und bringt zur Vorweihnachtszeit eine rote externe HDD in den Handel. Sie passt farblich perfekt zum Outfit und speichert nicht nur Wunschzettel oder über das Jahr aufgelaufene Sündenregister sondern alles was es wert ist archiviert zu werden. Das rote DashDrive Choice HC630 mit USB 3.0 Schnittstelle ist ein echter Eyecatcher und sorgt nicht nur bei Personen mit Nikolaus-Mütze für Aufmerksamkeit. Weiterlesen

Online-Fieber: 75 Prozent aller Deutschen nutzen Internet – mehr Abiturienten

Online-Fieber: 75 Prozent aller Deutschen sind online

Deutschland einig Online-Land: Sage und schreibe drei Viertel (75 Prozent) aller Bundesbürger nutzen das Internet.

Dabei sind Jüngere drei Mal häufiger online als Ältere. Auch nutzen deutlich mehr Abiturienten das Internet als Bürger mit formal niedrigerem Bildungsabschluss. Das ergab eine aktuelle, repräsentative Umfrage im Auftrag des Bitkom.

“Die Zahl der Internetnutzer wird in den kommenden Jahren in Deutschland kontinuierlich steigen und sich der 100-Prozent-Marke annähern”, sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf mit Blick auf die Zahlen.

Überraschung: Wer ist der frauenfreundlichste Konzern Deutschlands? Chemie-Riese Henkel – Telekom nur auf Platz 5

Der Chemiekonzern Henkel ist der frauenfreundlichste Konzern Deutschlands. Das geht aus einem Ranking der 30-Dax-Unternehmen hervor, den das Bundesfamilienministerium erstellt hat. Die Ergebnisse dieses “Frauen-Karriere-Index”, die das Ministerium heute veröffentlicht, liegen der “Welt” vor. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Bayer AG und der BMW-Konzern. Weiterlesen

Gelbe Wildlederjacke, schwarze Leder-Minirock: Reality-Soap-Star Kim Kardashian schämt sich für Mode-Sünde

Der Reality-Soap-Star Kim Kardashian schämt sich für eine Mode-Sünde und gestand, dass die Kombination aus einer gelben Wildlederjacke und einem schwarzen Leder-Minirock nicht zu ihrer kurvigen Figur passe. “Ich wollte ein wenig Farbe während meiner Zeit in Miami. Meine Absichten waren gut, aber der Schnitt ist nichts für mich”, erklärte Kardashian auf ihrer Internetseite.

Man müsse definitiv größer und schlanker sein, um diese Jacke tragen zu können, so das Model weiter. “Bei der Mode geht es immer ums Experimentieren. An diesem Tag hat mich der Spiegel angelogen”, sagte Kardashian. Die 32-Jährige ist seit April 2012 mit dem US-Rapper Kanye West zusammen.